In House-Workshops

Wir möchten, dass Sie Ihr Produkt schneller auf den Markt bringen. Dazu müssen die regulatorischen Anforderungen an Medizinprodukte über den gesamten Produktlebenszyklus erfüllt und dokumentiert werden. Dies gelingt nur, wenn Ihre Mitarbeiter und die Ihrer Zulieferer über ausreichende und aktuelle Kenntnisse verfügen. Um Ihnen das nötige Know-How zu vermitteln, kommen unsere Experten zu Ihnen ins Unternehmen.

Welche Vorteile haben In House-Workshops?

  • In Ihren Räumen sind nur diejenigen anwesend, die Sie kennen und denen Sie vertrauen. Somit können Sie Ihre individuellen, spezifischen Fragen stellen, ohne Firmenwissen gegenüber Marktbegleitern preiszugeben.
  • Wir können uns auf Ihre Anforderungen vorbereiten und die Workshops nach Absprache mit Ihnen an Ihre Bedürfnisse anpassen.
  • Ihren Mitarbeitern bleiben Aufwand und Kosten für Dienstreisen erspart.

Welche In House-Workshops bietet VDE MeSo an?

Wir bieten drei In House-Formate an. Der Workshop „Regulatory Basics“ richtet sich hauptsächlich an Mitarbeiter, Unternehmen oder Organisationen, die sich erstmalig mit dem Inverkehrbringen von Medizinprodukten auseinandersetzen und einen Einstieg in die Thematik benötigen.

Der Workshop „Regulatory Special“ richtet sich hauptsächlich an Mitarbeiter, Unternehmen oder Organisationen, die für ihre speziellen regulatorischen Fragestellungen maßgeschneidertes Expertenwissen benötigen.

Das Hands-On-Training richtet sich an alle, die täglich mit der Dokumentation der Anforderungen beschäftigt sind und Best-Practice-Wissen zur besseren Umsetzung nutzen möchten.

Regulatory Basics

In unserem In House-Workshop zu regulatorischen Grundlagen erläutert ein VDE MeSo-Experte die regulatorischen Anforderungen beim Inverkehrbringen von Medizinprodukten. Nach dem Workshop haben Sie einen Überblick über die aktuellen Anforderungen und Entwicklungen rund um die europäische Medizinprodukteverordnung (MDR), haben Kenntnisse, welche Normen Ihnen weiterhelfen, und können eine Abschätzung über den Aufwand treffen. Die Dauer des Workshops beträgt etwa 90 Minuten.

Regulatory Special

Wir bieten Ihnen einen maßgeschneiderten Experten-Workshop an, der auf Ihre individuellen Fragen und Anforderungen zugeschnitten ist. Sie bestimmen das Programm. Wir arbeiten dazu mit ausgewählten Fachleuten zusammen. Damit können wir ein breites Themenspektrum abdecken. Häufig adressierte Themen sind etwa:

  • Qualitätsmanagement
  • Risikomanagement
  • klinische Bewertung
  • klinische Prüfung
  • Software als Medizinprodukt
  • Informationssicherheit
  • Medizinprodukte und Künstliche Intelligenz
  • Usability Engineering
  • internationale Zulassung
  • Standards und Normen
  • europäische Medizinprodukteverordnung (MDR) und deren Umsetzung
  • Erstattung von Medizinprodukten

Je nach Vereinbarung kann ein Workshop von 6 Stunden bis zu 3 Tagen dauern.

Hands-on-Training

Unsere Hands-on-Trainings sind alles andere als graue Theorie. In diesem Format legen wir den Fokus auf die praktische Umsetzung. Unsere Trainer bringen Vorlagen mit, bereiten anschauliche Fallbeispiele vor, und Sie setzen zusammen mit den Trainern ganz konkret einzelne regulatorische Anforderungen und die zugehörige Dokumentation um. Hands-on-Trainings bieten wir zu den Themen Qualitätsmanagement und Risikomanagement an. Die Dauer des Trainings beträgt etwa 8 Stunden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Bitte rufen Sie an unter: +49 69 6308 367