VDE Medical Software 2020

Konferenz am 13. Mai 2020 in Frankfurt am Main

Neu: Get Together am Vorabend, den 12. Mai 2020!

> Jetzt registrieren

Medizinische Software kommt in allen Bereichen des Gesundheitswesens zum Einsatz. Sie erfüllt als eigenständiges Medizinprodukt oder als Teil von Medizingeräten vielfältige Aufgaben.

Digitalisierung vs. Regulierung

Im Moment befinden wir uns in einem Spannungsfeld:

Auf der einen Seite nehmen Funktionen und Anwendungen medizinischer Software kontinuierlich zu. Dazu trägt nicht zuletzt Künstliche Intelligenz bei, die auch in der medizinischen Versorgung Einzug hält. Der Gesetzgeber fördert diese Entwicklung. Jüngstes Beispiel ist das Digitale Versorgungsgesetz, das die Erstattung medizinischer Apps in Aussicht stellt.

Auf der anderen Seite zieht der europäische Gesetzgeber die Daumenschrauben an. Die Umstellung auf die MDR ist das beherrschende Thema in der Medizintechnikbranche. Die “Regel 11” wird voraussichtlich vielen spannenden App- und Start-Up-Ideen ein jähes Ende bereiten. Die Hürde, in den regulierten Markt einzutreten, war leider nie höher.

Hersteller, Entwickler, Betreiber und alle anderen, die sich mit dem Marktzugang oder dem Betrieb medizinischer Software befassen, sind also mit einer Reihe von Herausforderungen und Fragen konfrontiert. Antworten finden Sie am 13. Mai bei der Medical Software 2020 in Frankfurt.

Themen

Nutzen Sie exklusives Wissen und treffen Sie die richtigen Expertinnen und Experten für medizinische Software. In diesem Jahr teilen unsere Referenten mit Ihnen ihr Wissen zu den Themen:

  • künstliche Intelligenz,
  • Cybersecurity,
  • Risikomanagement,
  • klinische Bewertung,
  • Kostenerstattung,
  • medizinische Apps,
  • technische Dokumentation und
  • Softwareentwicklung.

Erfahren Sie, welche regulatorischen Anforderungen Sie jetzt und zukünftig erfüllen müssen und wie man diese effizient in die Praxis umsetzt.

Programm am 13. Mai 2020

10:00Registrierung mit Kaffee und Snacks
10:50Begrüßung
Dr. Cord Schlötelburg, Geschäftsbereichsleiter
VDE Medizinprodukte und Software, Frankfurt
11:00Zulassung von KI-Anwendungen in der Medizin – ein Update
Dr. Thorsten Prinz, Senior Manager
VDE Medizinprodukte und Software, Frankfurt
11:30Cybersecurity als integraler Bestandteil des Risikomanagements
Hans Wenner, Inhaber
Ingenieurbüro Wenner, Rüsselsheim
12:00Mittagspause
13:30Klinische Bewertung für Medizinprodukte: Silo-Denken ist verboten
Dr. Roland Prestel, Director Clinical Scientific Affairs
Carl Zeiss Meditec AG, Oberkochen
14:00Erstattung von Medical Apps in Deutschland
Dr. Boris Handorn, Rechtsanwalt und Partner
Produktkanzlei, Augsburg
14:30Networking-Pause mit Kaffee und Snacks
15:15Technical documentation for medical software – lessons from the journey towards MDR
Luc Koch, Senior Consultant
MD squared B.V., Eindhoven
15:45MDR-konforme Softwareentwicklung aus der Praxis
Stefan Becher, CEO
BAYOOMED, Darmstadt
16:15Zusammenfassung
16:30Ende der MeSo 2020
> Jetzt registrieren

Veranstaltungsort

Die Veranstaltung findet im “Haus am Dom” statt, direkt neben dem Frankfurter Kaiserdom, dem Römer und der neuen Altstadt. Die Adresse lautet Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main. Hier finden Sie Hinweise zur Anfahrt.

Neu: Get Together mit Keynote am Vorabend, den 12. Mai 2020

Sven Moschitz/Museum für Kommunikation
> Für das Get-Together registrieren

Aufgrund der regen Nachfrage veranstalten wir zusätzlich ein Get Together, und zwar am Vorabend der VDE Medical Software 2020 am 12. Mai im Museum für Kommunikation in Frankfurt. Wir freuen uns sehr, dass wir als Referenten für die Keynote Michael Bothe von der DQS Medizinprodukte GmbH gewinnen konnten, der uns die Sicht einer Benannten Stelle auf die aktuellen Herausforderungen der MDR nahebringen wird. Zudem bieten wir auch eine Führung durch das Museum für Kommunikation an.

16:00Führung durch das Museum für Kommunikation
17:45Registrierung
18:00Begrüßung
18:10Keynote: Herausforderungen durch die MDR aus Sicht einer Benannten Stelle
Michael Bothe, DQS Medizinprodukte GmbH
19:00Get Together bei Fingerfood und Getränken
21:00Ende der Veranstaltung

Hinweise zur Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie zu Parkhäusern finden Sie auf der Registrierungsseite.

> Für das Get-Together registrieren

Aussteller

Die MeSo 2020 wird durch eine Fachausstellung begleitet.

Nutzen Sie die Gelegenheit, mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern an Ihrem Unternehmensstand ins Gespräch zu kommen, Kunden zu gewinnen und Kooperationspartner zu finden.

Wir erwarten etwa 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Medizinprodukte- und Softwareherstellern, von technischen und klinischen Dienstleistern sowie von Organisationen und Behörden.

Eine Standbuchung beinhaltet die Teilnahme am Programm und die Verpflegung für bis zu 2 Personen je Stand. Die Konferenz und die Veranstaltungspartner sowie -aussteller werden über die VDE Kanäle einem breiten Fachpublikum bekannt gemacht.

Bitte sprechen Sie uns auf freie Plätze an!

Build38-Logo
Johner Institut Logo

Kontakt

Ansprechpartner:
Florian Schlögel
+49 69 6308-367
meso(at)vde.com