Unique Device Identification

Fachveranstaltung am 11. Februar 2020 in Bonn

Der Termin der Anwendung der neuen europäischen Medizinprodukteverordnung (2017/745, MDR) am 26. Mai 2020 rückt immer näher. Die Umsetzung der neuen oder geänderten Anforderungen stellt nach wie vor eine große Herausforderung für die Medizinproduktehersteller dar. Ihre erfolgreiche Umsetzung ist aber eine entscheidende Voraussetzung für die zukünftige Verkehrsfähigkeit der Produkte.

Eine besondere Herausforderung ist die Produkt-Kennzeichnung mittels der UDI (Unique Device Identifier). Unsere Referentinnen und Referenten erläutern Ihnen den Aufbau der UDI, die Fristen zur Umsetzung sowie den diesbezüglichen Umgang mit der neuen Datenbank EUDAMED. Darüber hinaus werden Ihnen zwei Zuteilungsstellen ihr Coding System vorstellen. Dieses Seminar bietet auch eine gute Gelegenheit für einen Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern.

Diese Veranstaltung wird gemeinsam mit dem Bundesverband der Arzneimittelhersteller (BAH) durchgeführt.

> Zum Programm > Jetzt registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar