VDE Symposium: Künstliche Intelligenz (KI) in Medizinprodukten

Konferenz am 6. Dezember 2022 in Frankfurt am Main

> Jetzt registrieren

Hersteller von KI-basierten Medizinprodukten sehen sich in Europa nicht nur den Herausforderungen der Medical Device Regulation (MDR) ausgesetzt, sondern auch einer wachsenden Zahl von Guidelines (z. B. von der IG-NB und dem niederländischen Gesundheitsministerium) und Normen. Aufgrund der bislang noch geringen regulatorischen Erfahrungen in diesem Bereich, fehlen oftmals geeignete Best-Practice-Beispiele für die Umsetzung.

Beim VDE Symposium „Künstliche Intelligenz (KI) in Medizinprodukten“ zeigt Ihnen unser VDE-Experte mögliche Umsetzungen der regulatorischen Anforderungen und berichtet über neuste Entwicklungen auch außerhalb des EU-Marktes. Vertreter der Industrie und Benannten Stellen lassen Sie an ihren Erfahrungen beim CE-Zertifizierungs-Prozess teilhaben. Das intensiv diskutierte Thema „Explainability“ steht ebenso wie der geplante Europäischer Raum für Gesundheitsdaten (EHDS) auf der Agenda dieser Veranstaltung.

Treffen Sie die Community beim VDE Symposium!

Hinweis: Es gibt eine Mindestteilnehmendenzahl für diese Veranstaltung. Wird die Mindestteilnehmendenzahl eine Woche vor Veranstaltungsbeginn nicht erreicht, behalten wir uns das Recht vor, diese abzusagen. Grundsätzlich ist eine Anmeldung bis ca. 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn möglich. Unter Vorbehalt der noch immer anhaltenden Corona-Pandemie kann es zu Änderungen, wie einem angepassten Hygienekonzept oder eine Umplanung auf eine Online-Veranstaltung kommen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Programm am 6. Dezember 2022

10:00Registrierung mit Kaffee und Snacks und erstes Networking
10:25Begrüßung
Dr. Cord Schlötelburg, VDE
10:30Best Practices für die CE-Konformität von KI-basierten Medizinprodukten
Dr. Thorsten Prinz, VDE

* Regulatorische Anforderungen an KI-basierte Medizinprodukte in Europa
* Aktueller Normen und Guidances
* Regulatorische Entwicklungen in Märkten außerhalb der EU
11:15Lessons Learned: Ein Startup bringt ein KI-basierten Medizinprodukt auf den Markt
Dr. Christoph Janott, Diametos GmbH

* Größte Herausforderungen
* Zeitliche und finanzielle Ressourcen
* Zulassungsaufwand der Märkte USA und EU: ein Vergleich
12:00Mittagspause, Erfahrungsaustausch und Networking
13:30Explainability bei KI-Modellen in der medizinischen Bildgebung – ein technischer Ansatz
M.Sc. Bettina Finzel, Universität Bamberg

* Black-Box-Verhalten von KI-basierten Systemen
* Human-in-the-Loop-Ansätze für die Bildklassifizierung
* Praxis-Beispiel eines erweiterten CAIPI-Algorithmus
14:15Europäischer Raum für Gesundheitsdaten (EHDS) – das Ende der Datenknappheit?
Dr. Boris Handorn, Produktkanzlei

* Anforderungen aus dem Entwurf der EU-Verordnung
* Beziehungen zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und weiteren EU-Gesetzgebung
* Herausforderungen und Chancen
15:00Networking-Pause mit Kaffee und Snacks
15:30Erfahrungen einer Benannten Stelle bei der Zertifizierung KI-basierter Medizinprodukte
Dipl.-Ing. Volker Sudmann/Dipl.-Ing. Oliver Gindlhumer, medical device certification GmbH

* Technische Dokumentation mit Schwerpunkt KI-Modell und Daten
* Häufige Abweichungen in Zertifizierungs-Audits
* Aufgaben Benannter Stellen nach dem EU Artificial Intelligence Act
16:15Zusammenfassung und Diskussion
16:45Ende des VDE Symposiums: Künstliche Intelligenz (KI) in Medizinprodukten

Vorläufiges Programm. Änderungen / Anpassungen vorbehalten.

> Jetzt registrieren

Veranstaltungsort

Die Veranstaltung findet im “Haus am Dom” statt, direkt neben dem Frankfurter Kaiserdom, dem Römer und der neuen Altstadt.

Haus am Dom
Großer Saal
Domplatz 3
60311 Frankfurt am Main
Hier finden Sie Hinweise zur Anfahrt


Veranstaltungshinweis:

Hands-on-Training Künstliche Intelligenz (KI) bei Medizinprodukten am Mittwoch, den 07.12.2022 

Eine praktische Vertiefung zu unserem VDE Symposium: Künstliche Intelligenz (KI) in Medizinprodukten, erhalten Sie im Hands-On Training Künstliche Intelligenz (KI) bei Medizinprodukte am Folgetag. ​​​​​​​​​​​Für das Hands-On Training ist eine separate Registrierung notwendig.

> Mehr erfahren

Kontakt

Ansprechpartnerin:
Charlotte Fleißig
+49 69 6308-478
meso(at)vde.com